Unsere Lagen

Unser Betrieb mit den dazugehörigen Weingartenlagen liegt in Schlossberg bei Leutschach a. d. Weinstraße in der Südsteiermark. Sechs Hektar Rebfläche bestehend aus drei Kesseln mit der Hauptausrichtung Süden und Südwest und einer Seehöhe von 390 – 480 m Seehöhe.

Es ist ein zusammenhängender Weinberg mit der Bezeichnung Hohenegg (-H-), benannt nach der gleichnamigen Kapelle, die sich etwas oberhalb der Weingärten befindet.

Der Boden ist ein Kalkmergel – kalkhaltige, sandige Lehme und lehmige Sande mit diversen Einschlüssen (Glimmer, biogene Materialien,…). Er wird auch Opok genannt. Dieser Begriff stammt aus dem Mundsprachlichen und bedeutet „zusammengepackt“.

Die Weingärten sind mit 3500 bis 5000 Rebstöcken je Hektar bepflanzt und der natürliche Ertrag liegt bei ca. 3000 kg/ha.

Der Boden bleibt mit der natürlichen Decke aus Gräsern, Blumen und Wildkräutern geschlossen und wird zweimal im Jahr gemulcht. Die Trauben sind klein, kompakt und stark von der Aromatik des Bodens geprägt.